Banner Praxis Dr. med. Bernhard Mertens
Mit Tipi können Sie belastende Emotionen dauerhaft auflösen
Technik zur Identifizierung unserer unbewussten Ängste auf Körperebene

Woher kommt Tipi?

Aus dem Französichen: Technique d’ Identification sensorielle des Peurs Inconscientes

Luc Nicon, pädagogischer Berater aus Frankreich, hat Tipi 1998 entdeckt und seitdem systematisch erforscht und weiterentwickelt. Er testete seine Methode von 2003 bis 2006 in einer wissenschaftlichen Studie an 278 Personen mit heftigen emotionalen Schwierigkeiten, darunter:
Phobien, starke Ängste, Panikattacken, Depressionen, Hemmungen, Reizbarkeit und Aggressivität.
Bei 79 % der Teilnehmer / innen trat die Auflösung des Leidens während einer einzigen Sitzung ein.
Bei 19 % war eine zweite Sitzung notwendig.
Inzwischen wenden mehrere hundert Behandler im französischsprachigen Raum,in Kanada, in den USA und seit 2011 auch in Deutschland Tipi erfolgreich an.